Christoph

 

Christoph wurde 1956 in Oberdiessbach im Emmental geboren. Als Knabe hielt er sich vorwiegend auf dem nachbarlichen Bauernhof auf und half dort auch aus Interesse oft mit. Ab 12 war für ihn der Orientierungslauf und die damit verbundenen Wettkämpfe und Trainingslager eine prägende Freizeitbeschäftigung. Er gründete mit 17 mit Anderen eine OL Gruppe, organisierte Wettkämpfe und zeichnete OL Karten.

Das Studium als Maschineningenieur an der ETH brachte in nach Zürich. Danach ging es dank einem Stipendium der Japanischen Regierung zu einem Masterstudium in Biotechnolgie an die Technischen Hochschule von Tokyo.

Beruflich fand er seine Herausforderungen in Zürcher Oberländer Firmen wie der Chemap AG, der Zellweger Uster AG und der Mettler Toledo AG. Hier beschäftigte er sich über 36 Jahre lang mit Bioreaktoren, Garnreinigern, automatischen Laborreaktoren und analytischen Geräten. Dabei war er an der Entwicklung von über 25 Geräten massgeblich beteiligt.

Asien ist seit seiner achtmonatigen Weltreise im Jahre 1979 als 23ig jähriger seine zweite Heimat. Seither fühlt er sich vor allem in Japan, Korea, China und neuerdings auch in Vietnam wie zuhause. 

Als Pensionär möchte er nun etwas Neues versuchen und sich ganz der Führung des Bistro Hanois widmen. Er freut sich über den direkten Kundenkontakt.

Mehr über uns

Huyen (Hüjen)

 

Huyen wurde 1970 in Thanh Hoa Nordvietnam unter dem Bombenhagel der letzten Bombardierungen des Vietnamkrieges geboren. Siehe Wikipedia unter Thanh Hóa Bridge. Diese Brücke wurde von 1968 bis 1972 heiss umkämpft und steht nur 5km vom Geburtshaus von Huyen entfernt. 

Nur wenige Jahre später ging der Krieg mit den Chinesen weiter. Vietnam war darauf eines der ärmsten Länder der Welt. Hunger und die Explosion einer Bombe in der Nachbarschaft sind die prägendsten Erinnerungen ihrer ersten Kindheitsjahre. 

Logischerweise versuchten viele Vietnamesen damals ihr Glück im Ausland. So kam es denn auch, dass Huyen mit schon zarten 17 Jahren in einem russischen Textilbetrieb zu arbeiten begann.

Sie wurde Mutter und zog dann in dem ihr fremden Russland ihre beiden Töchter auf. Als es in Vietnam etwas besser ging und Hunger nicht mehr das Hauptthema war, brachte sie ihre Töchter zu ihren Eltern nach Vietnam, wo sie dann zur Schule gingen.

Huyen blieb aber in Russland um Kinder und Eltern finanziell zu unterstützen. Als sich die wirtschaftliche Situation der Vietnamesen in Russland durch die Reformen von Putin verschlechterte, ging sie nach Peking und fing dort an, in Restaurants zu arbeiten.

Als sie 2016 auf einer Reise durch Europa zum ersten Mal die Schweiz besuchte, verliebte sie sich in die Schweiz... weil da Alles so sauber und ordentlich sei!

Sie ist eine passionierte Köchin und eine ziemliche Perfektionistin, wenn es ums Kochen geht. Sie hat nun doch schon einige Jahre Erfahrung als Köchin in Peking und Zürich gesammelt und bewiesen, dass sie eine vorzügliche Köchin ist.

Heute freut sie sich riesig darauf, endlich ihre eigene Chefköchin zu sein und eigene Gäste zu begrüssen dürfen!
 

Öffnungszeiten

Besuchen Sie uns in unserem schönen Restaurant an der Wallisellenstrasse 23 in 8600 Dübendorf!

Montag - Freitag: 11:00 - 14:00  und 17:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 11:00 - 21:00 Uhr

Öffnungszeiten

Besuchen Sie uns in unserem schönen Restaurant an der Wallisellenstrasse 23 in 8600 Dübendorf!

Montag - Samstag: 11:00 - 14:30  und 17:30 - 21:30 Uhr